SmartWire-DT Produkte: Verbinden statt Verdrahten

Ein System, unzählige Möglichkeiten: Abhängig vom gewählten Bussystem der übergeordneten Steuerung können bis zu 99 Teilnehmer in einem SmartWire-DT Strang mit einer maximalen Länge von 600 m verbunden werden. Hierbei beginnt der SmartWire-DT Strang immer am Gateway. Von hier aus startet die „grüne“ Flachbandleitung und verbindet die Teilnehmer inner- und außerhalb des Schaltschrankes bis hin zum Abschlusswiderstand. Damit übernimmt das Gateway zum einen die Koordinierung des SmartWire-DT Stranges und zum anderen die Datenankopplung an die übergeordnete Steuerung.

Leitungstechnik
SmartWire-DT Leitungstechnik

Die „grüne“ achtpolige Flachleitung ist die Lebensader von SmartWire-DT und verbindet vom Gateway bis zum Abschlusswiderstand alle Teilnehmer. Die Flachleitung besitzt zwei wesentliche Kennungen: Pfeile zeigen die Leitungsrichtung vom Gateway zum Busabschluss an und die schwarze Aderkennung, die lagerichtigen Montage der Geräte- und Flachstecker.
Neben den Datenleitungen werden die Versorgungsspannungen für die Teilnehmer (15 V DC) und zur Ansteuerung (24 V DC) der Schütze mitgeführt.

Die Adressierung der SmartWire-DT Teilnehmer erfolgt, durch Knopfdruck am Gateway, automatisch in der Reihenfolge der angeschlossenen Teilnehmer.