Erweitern und vernetzen

Moeller® series

Mit der zentralen Kopplung von Basisgerät und Erweiterung erhalten Sie eine Einheit mit 24 Eingängen und bis zu 16 Ausgängen. So können auch umfangreiche Schaltungen einfach easy gelöst werden.

 

zentrale Kopplung

Erweiterbare easy-Basisgeräte gibt es natürlich auch in der kostengünstigen Ausführung ohne Display.

easyLink – einfach dezentral erweitern

dezentrale Kopplung dezentrale Kopplung

Um räumlich voneinander getrennte Steuerungsaufgaben zu lösen, brauchen Sie dezentral zusätzliche Ein- und Ausgänge. Hierfür verbinden Sie das easy200-easy mit einem erweiterbaren Basisgerät. Mit einer einfachen Zweidrahtleitung binden Sie easy-Erweiterungen in einer Entfernung von bis zu 30 m an.

800 mit integriertem Netzwerk easyNet

integriertes Netzwerk easyNet

Die Steuerrelais easy800 lassen sich untereinander einfach und kostengünstig vernetzen. Hierzu steht das integrierte Netzwerk easyNet zur Verfügung. Über dieses können bis zu acht easy800, bei einer Distanz von maximal 1000 Metern, miteinander kommunizieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob das jeweilige Gerät ein eigenes Programm bearbeitet oder nur als dezentrales Ein-/Ausgabemodul verwendet wird.

Zusätzlich können Sie alle easy800-Geräte über die easyLink-Schnittstelle lokal erweitern. Das ermöglicht den durchgängigen Einsatz von easy Steuerrelais in Automatisierungsanwendungen von 12 bis über 300 E/A-Punkten.

 
Tauschen Sie sich im easy-Forum mit anderen Anwendern aus!
  Hinweis: Mit diesem Link verlassen Sie das moeller.net. Die Eaton Industries GmbH übernimmt keine Verantwortung für Inhalt und Gestaltung der hier verlinkten Seiten.