LS-Titan®: 'heavy duty – Schutzisoliert oder Metall'

Moeller® series

LS-Titan und RMQ-Titan

 

Die völlig isolierten Kunststoffgehäuse erfüllen die Schutzklasse II. Damit sind sie problemlos zu installieren und erfordern keinen Schutzleiteranschluss. Dies spart Verdrahtungsaufwand und wertvolle Rüstzeit.

Für Anwendungen in rauer Betriebsumgebung stehen druckgussgekapselte Metallgehäuse (Schutzklasse I) zur Verfügung. Dementsprechende Gehäuse eignen sich besonders für Schweißanlagen, da sie gegen Funkenflug bestens beständig sind.

Alle Grundgeräte besitzen Normmaße und entsprechen der Norm EN 50047. Die Antriebsköpfe lassen sich alle um 4 x 90 Grad verdreht montieren und sind mit jedem Grundgerät zu kombinieren. Zwei Schaltkontakte garantieren die sichere Signalgabe – auch bei redundanten Sicherheitsstromkreisen.

Die Leiteranschlüsse sind mit wartungsfreien und vibrationssicheren Cage-Clamp-Klemmen ausgerüstet. Ihr großes Klemmvermögen gestattet den Anschluss von starren und feindrähtigen Anschlussleitungen mit Leiterquerschnitten von 0,08 bis 2,5 mm².