Feierliche Einweihung des neuen "Joe Eaton Hörsaals" am Campus Gummersbach der Fachhochschule Köln am 15.09.2010.

Gummersbach . . . Als einer der weltweit führenden Hersteller von Systemen und Lösungen der Elektro- und Automatisierungstechnik unterstützt das Energiemanagement-Unternehmen Eaton die Fachhochschule Köln durch eine "Hörsaalpatronage" am Campus Gummersbach. Eaton unterstützt - als Mitglied des Fördervereins der FH Köln - den Betrieb des "Joe Eaton Hörsaals" jährlich mit 5000 EUR. Eaton steht weltweit für Qualität und Fortschritt und nimmt sich besonders der Förderung von motivierten und kreativen potentiellen Mitarbeitern an, um damit einen aktiven Beitrag zur Beseitigung des Fachkräftemangels im deutschen Ingenieurswesen zu leisten.

Eaton bietet am Standort Bonn sowie im deutschlandweiten Vertrieb vielseitige Einsatzgebiete für Einsteiger und berufserfahrene Interessenten für kaufmännische und technische Positionen. Bereits vor dem Examen suchen viele Studenten nach einem Weg in ihre berufliche Zukunft. Ob Fachpraktika, Diplomarbeiten oder Hochschulmessen - bei Eaton gibt es für Studierende unterschiedliche Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Eaton bietet jungen Menschen die Chance, eine angeleitete und gleichermaßen anspruchsvolle Tätigkeit in einem weltweit agierenden Unternehmen zu übernehmen. Studenten nehmen bei Eaton an Fortbildungen teil oder sie können duale Studiengänge belegen.

Der neue Hörsaal am Campus Gummersbach - mit dem Namen "Joe-Eaton-Hörsaal" - wurde nach dem Eaton Firmengründer Joseph Oriel Eaton benannt. Joe Eaton war im Jahr 1911 einer der Mitbegründer der Eaton Vorgängerfirmen Torbensen Gear and Axle Company in Bloomfield, NJ. Das Unternehmen stellte 1911 sieben Achsen/Jahr für LKWs in Handarbeit her. In nur sieben Jahren wuchs die Produktion auf 33.000 Achsen pro Jahr.

Heute ist Eaton ist ein global führendes Energiemanagement Unternehmen und erzielte im Jahr 2009 einen Umsatz von 11,9 Milliarden US-Dollar. Eaton hilft Kunden weltweit hydraulische, elektrische und mechanische Energie sicher, effizient und zuverlässig zu nutzen. Das Unternehmen gehört in den folgenden Technologiebereichen zu den Weltmarktführern: Elektrische Komponenten und Systeme für sichere Stromversorgung, -verteilung und -steuerung; hydraulische Komponenten, Systeme und Dienstleistungen für industrielle und mobile Geräte; Kraftstoffversorgungs-, Hydraulik- und Druckluftsysteme für Verkehrs- und Militärflugzeuge sowie Antriebssysteme für bessere Leistung, mehr Sicherheit und geringeren Kraftstoffverbrauch von PKWs und LKWs. Eaton beschäftigt 2009 rund 70.000 Mitarbeiter und vertreibt seine Produkte in über 150 Ländern. Besondere Stärken von Eaton sind die globale Präsenz und weltweit verfügbare Ressourcen - kombiniert mit Kundennähe und Support vor Ort. Eaton ist ein amerikanisches Unternehmen, jedoch wird heute mehr als die Hälfte des Umsatzes außerhalb der USA erwirtschaftet - und fast ein Drittel der Mitarbeiter lebt und arbeitet in Europa.

Seit April 2008 ist Moeller Teil des Eaton Electrical Sector. Am Standort Gummersbach fertigt Eaton elektromechanische Niederspannungsschaltgeräte (Schütze) für den Betrieb von Elektromotoren und Energieverbrauchern. Das Werk Gummersbach beschäftigt regelmäßig auch Diplomanden und Praktikanten der FH Köln/ Campus Gummersbach.

Eatons Electrical Sector

Eatons Electrical Sector ist weltweit führend bei Produkten und Dienstleistungen zur Energieverteilung, sicheren Stromversorgung und Industrieautomation. Mit seinen Marken, darunter Cutler-Hammer®, Moeller®, Powerware®, Holec®, MEM®, Santak® und MGE Office Protection Systems™, liefert Eaton kundenorientierte PowerChain Management®-Lösungen für Energiesysteme in Datenzentren, in der Industrie, in öffentlichen Einrichtungen, bei Energieversorgern, im Handel und bei OEMs weltweit.

Eaton Corporation

Die Eaton Corporation ist ein diversifiziertes Energiemanagement-Unternehmen und erzielte 2009 einen Umsatz von 11,9 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen gehört in den folgenden Technologiebereichen zu den Weltmarktführern: elektrische Komponenten und Systeme für sichere Stromversorgung, -verteilung und -steuerung; hydraulische Komponenten, Systeme und Dienstleistungen für industrielle und mobile Geräte; Kraftstoffversorgungs-, Hydraulik- und Druckluftsysteme für Verkehrs- und Militärflugzeuge sowie Antriebssysteme für bessere Leistung, mehr Sicherheit und geringeren Kraftstoffverbrauch von PKWs und LKWs. Eaton beschäftigt rund 70.000 Mitarbeiter und vertreibt seine Produkte in über 150 Ländern. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.eaton.com



Download  (90 KB) Text als DOC-Datei


Download  (1928 KB) Bilder als ZIP-Datei