Verpacken

Verpackung nach Maß

Verpackungen müssen viele Funktionen erfüllen: Schutz vor Beschädigung, Verschmutzung, Infizierung und Austrocknung, geringer Materialeinsatz und selbstverständlich ein gefälliges, ständig variierendes Design.

Die Art der Verpackung richtet sich nach dem Inhalt: Ob trockene oder nasse, pulvrige oder pastöse Nahrungsmittel.
Demnach sind auch die Verpackungsmaschinen sehr vielfältig. Hier die wichtigsten Arten:

  • Beutelverpacker
  • Kartonierer
  • Sammelpacker
  • Palettierer
  • Loader (Handhabungsgeräte)
  • Abfüller.

Die Besonderheit in der Automatisierung ist die hohe Taktgeschwindigkeit. So arbeitet zum Beispiel ein Abfüller durchaus mit einer Taktgeschwindigkeit, die die Auflösungsgrenze des menschlichen Auges überschreitet. Dementsprechend haben sich bei Verpackungsmaschinen dezentrale Automatisierungskonzepte etabliert. Außerdem werden heute modulare Maschinen eingesetzt, die das Engineering reduzieren.

Die Dezentralisierung folgt der Modularität der Verpackungslinie. Sie dient der Entlastung der zentralen Steuerung und reicht dabei von den Bediengeräten bis hin zu Frequenzumrichtern DF/DV und zu Servoantrieben. Natürlich alles einheitlich vernetzt und programmiert unter der einheitlichen Software easySoft CoDeSys nach dem internationalen Programmierstandard IEC 61131.

Egal, was verpackt werden muss – ob dabei Stückzahlen, Gewichte oder der einwandfreie Zustand des Behältnisses überprüft werden sollen; ob es um das Palettieren oder Überziehen mit Schrumpffolie geht – wir können mit unseren Komponenten Lösungen für jede Anforderung kreieren.