Montage

Der Höhepunkt der Automobilherstellung ist die Endmontage. Hier muss ein Rad ins andere greifen, alle Fertigungsstationen müssen perfekt aufeinander abgestimmt sein. So sehr, dass Taktzeiten von unter einer Minute erreicht werden.

Besonders wichtig: die Verzahnung manueller und automatisierter Produktionsprozesse. Nur durch perfekte Logistik können die verschiedenen Produkte zu individuellen Zeiten dem Montageband zugeführt und verarbeitet werden. Ein klarer Fall für xStart – denn nichts eignet sich besser zur Realisierung eines kontinuierlichen Karosserie-Transports durch die Endmontage. Speziell die Motorstarter-Kombinationen lassen sich perfekt in die Fördertechnik-Konzepte einbinden. Zusätzlich können die bewährten Schütze DIL und Motorschutzschalter PKZ ohne Werkzeug kombiniert werden. Und dank der Kombi-Stecktechnik lässt sich alles nicht nur besonders leicht montieren, sondern auch instand halten.

Unsere Schütze haben noch einen weiteren Vorteil: Als Variante mit 24 V DC können sie direkt von der SPS angesteuert werden - zusätzliche Bauteile sind somit nicht erforderlich. Als Schütze DIL M realisieren sie aufgrund ihrer reduzierten Halteleistung zusätzlich noch eine Energieeinsparung innerhalb der Anlage. So können auch weitere Bauelemente wie Netzteil, Lüfter oder Klimageräte geringer dimensioniert werden.

Eine weitere Kostenoptimierung lässt sich mit SmartWire umsetzen. Die Steuerstromverdrahtung wird durch ein einziges Kabel ersetzt. In Verbindung mit zusätzlichen Diagnoseinformationen wird SmartWire über ein Feldbussystem mit einer übergeordneten SPS verbunden.